LS4a • D-9018

Nach dem ersten Alleinflug auf unserer ASK21 und weiteren Übungsstarts, werden die Flugschüler in ihrer Schulung direkt mit einem Einsitzer vertraut gemacht.

Unsere beiden LS4a (D-9020 und D-9018) werden viel von unseren Schülern in Übungsflügen geflogen, aber auch viele Scheinpiloten fliegen diese Einsitzer sehr gerne.

Die LS4 ist ein einsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug des deutschen Herstellers Rolladen Schneider und wurde von 1980 bis 2007 in Serie gefertigt.

Mit etwa 1050 gebauten Exemplaren belegt die LS4 den dritten Platz der am häufigsten gefertigten Segelflugzeuge. Wegen ihrer guten Gleitzahl und den gutmütigen Flugeigenschaften wird die LS4 heute sowohl für Leistungsflüge als auch für Anfängerschulung eingesetzt.

Technische Daten:

Kenngröße Daten
Besatzung 1
Spannweite 15,00 m
Länge LS4-a: 6,84 m LS4-b: 6,66 m
Flügelfläche 10,5 m²
Flügelstreckung 21,4
Flächenbelastung 31–45 kg/m²
Gleitzahl 40,5
Geringstes Sinken 0,60 m/s
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Mindestgeschwindigkeit 68 km/h
sichere Lastvielfache +5,3 g bis −2,65 g
Wasserballast 160 l, LS4 WL: 100 l
Leermasse 235 kg
max. Zuladung 110 kg, LS4 WL: 100 kg
min. Zuladung 70 kg (55 kg mit drei Trimmgewichten)
max. Flugmasse LS4-a/-b: 525 kg
max. Masse d. nichttragenden Teile 230 kg
Index 102,5 bzw. 103,5 mit Winglets